Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

Archäologie und Kunst vom Mittelalter bis in die Gegenwart

Kunst, Kultur, Geschichte und Natur in Tirol und darüber hinaus – vielfältig ist das Erlebnis, das die fünf Häuser der Tiroler Landesmuseen bieten. Dazu zählen das Volkskunstmuseum, die Hofkirche, das Zeughaus, das Tirol Panorama mit dem Kaiserjägermuseumund eben das Ferdinandeum selbst.

Kunstgeschichtliche Sammlungen

Das 1845 eröffnete Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum gilt als das drittälteste „Nationalmuseum“ der österreichisch-ungarischen Monarchie. Älter sind nur die Museen in Budapest und Graz. Die umfangreiche Sammlung setzt sich aus zwei Bereichen zusammen. Einerseits durch Präsente aus der Bevölkerung, andererseits durch den Kauf von Kunst durch den Museumsverein.

Landeskundliche Bibliothek

Im Zuge eines Winterurlaubes in Tirol und dem Besuch im Ferdinandeum können Besucher auch Einblick in die landeskundliche Bibliothek erhalten. Hier findet man Literatur (Bücher, Zeitungen, Zeitschriften und Sondersammlungen) der ganzen Europaregion. Mehr als 1,6 Millionen Verweise beziehen sich dabei auf Themen mit unmittelbarem Tirol Bezug.

#myFERDINANDEUM

In den historischen Gemäuern hat auch die Moderne Einzug gehalten. Mit der kostenlosen App #myFERDINANDEUM kann der eigene Museumsbesuch aktiv mitgestaltet werden. Neben vertiefenden Informationen zu den Exponaten und 3D-Modellen steht die Innovation im Museumsbereich schlechthin bereit, ein persönlich zusammenstellenbarer Raum im Museum. Die „Lieblingsobjekte“ des Rundganges werden gesammelt und die Zusammenstellung wird im Anschluss im „curating room“ im Erdgeschoss an die Wand projiziert.

Zeitreise von Steinzeit bis zur Gegenwart

Die renommierte Sehenswürdigkeit Ferdinandeum in Innsbruck beeindruckt mit umfassenden Sammlungen von der Kunstgeschichte über die Archäologie bis hin zur Musik. Das Ferdinandeum lädt zu einer Zeitreise von der Steinzeit bis in die Gegenwart ein: Von der archäologischen Sammlung hin zu den kunstgeschichtlichen Sammlungen der älteren Kunstgeschichte mit Meisterwerken wie dem "Altar von Schloss Tirol" (1370/72) über die Tiroler Moderne mit Werken von Albin Egger-Lienz und vielen mehr!

Öffnungszeiten

Ganzjährig

Dienstag bis Sonntag von 9:00 bis 17:00 Uhr

Montags geschlossen

Anreise & Kontakt

Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum
Museumstraße 15 | 6020 Innsbruck
Follow us!
zurück